JOBFACTORY 20019

Die JOBFACTORY fand vom 06. bis 07. September 2019 in der HanseMesse Rostock statt. Mit 140 Ausstellern und mehr als 15.000 Besuchern, davon allein über 9.500 am ersten Tag, zeigt sich der Veranstalter sehr zufrieden. Der Stand des Tischlerhandwerks wurde gemeinsam mit der HWK OMV gestaltet. Die Lehrlinge Alexander Dippert und Lukas Grapenthin vom Ausbildungsbetrieb Wirth Tischlerei & Innenausbau GmbH standen den Schülerinnen und Schülern zur Tischlerausbildung Rede und Antwort. Unterstützung gab es vom Regionalen Beruflichen Bildungszentrum Müritz, der Berufsschule für die Tischler.

 

 

 

Bilder:

JF-19-1-Die Lehrlinge Alexander Dippert und Lukas Grapenthin bei der Arbeit

JF-19-2-Schüler am Tischlerstand

JF-19-3-Die Lehrlinge beantworten im Interview Fragen zur Tischlerausbildung

JF-18-4-Das Tischlerhandwerk vereint traditionelle und moderne Fertigungsmethoden

 

 

Ausstellung Gesellenstücke 20019

Zum Abschluss der diesjährigen Gesellenprüfung stellten die Auszubildenden ihre Prüfungsstücke am 24.08.2019 in der Aula der Beruflichen Schule für Dienstleistung und Gewerbe in der Hinrichsdorfer Str. in Rostock aus. Der Vorsitzende des Prüfungsausschusses, Koll. Frank Urbach, zeigte sich zufrieden mit dem gesteigerten Niveau gegenüber den Vorjahren. Trotzdem ist aber die praktische Ausbildung in den Betrieben weiter zu verbessern, die in den Lehrgängen vermittelten Grundkenntnisse und Grundfertigkeiten sind in der betrieblichen Ausbildung zu festigen. Die insgesamt beste Prüfungsleistung zeigte Carl Theodor Schulz vom Ausbildungsbetrieb Tischlerei Härtel aus Hohenfelde.

 

Bilder:                                                                                                                                                                                                                       

GSA-19-1-Aufmerksame Betrachter                                                                                                                                                                    

GSA-19-2-Barschrank von Richard Moos                                                                                                                                                            

GSA-19-3-Schreibtisch von Patrick Gabbert                                                                                                                                                       

 Ausbildungsmesse Nordjob 2019

Die Nordjob fand am 19. und 20. Juni 2019 in der HanseMesse Rostock statt. Mit über 100 Ausstellern und mehr als 4.500 Besuchern zeigten sich die Organisatoren zufrieden.

Der Stand des Tischlerhandwerks wurde gemeinsam mit der Kreishandwerkerschaft Rostock-Bad Doberan gestaltet. 30 Schülerinnen und Schüler informieren sich über den Tischlerberuf.  Der Geschäftsführer der Tischlerinnung, Herr Neue, stand ihnen zur Berufsausbildung in unserem Handwerk Rede und Antwort.

Bilder:

Bilder:

NJob19-1-Herr Neue beim Beratungsgespräch

NJob19-2-Schüler am Stand der Tischlerausbildung

Fachseminar: Montagen im Innenausbau

Am 14. April 2019 fand in der Niederlassung Rostock der Klöperholz GmbH & Co. KG das Fachseminar „Montagen im Innenausbau“ statt. Im Mittelpunkt standen zwei Hauptthemen:

- Die Innenausbauplatten – UPB-Bords – Firma Resysta International GmbH. Herr Thomas Schmitt gab wertvolle Hinweise zum ökologischen Material und seiner Verarbeitung im Handwerksbetrieb. Er demonstrierte die Mechanische und Thermische Bearbeitung, Verklebungen und die Oberflächen Gestaltung.

- Die Verschraubungen für Montagen im Innenausbau der Firma Reisser Schraubentechnik GmbH. Herr Rudi Schmelz und Herr Norbert Wilde erläuterten die Direktverschraubung Holz – Alu und Holz-Stahl, die Montageschraube für Dübel lose Befestigungen, die Holzverbinderschraube und die Holz-Fassadenschraube. In praktischen Übungen konnten die Teilnehmer die einzelnen Verschraubungsarten selbst prüfen.

Moderne Produkte können Vorteile in der Zeitersparnis und der Ökologie für den Betrieb bringen.  

Bilder:

FS-MI-19-1-Herr Schmelz beim Vortrag

FS-MI-19-2-bei der praktischen Übung

FS-MI-19-3-Herr Schmelz und Herr Wilde geben Erläuterungen

11. Innungsstammtisch

Am 28. März 2019 trafen sich die Innungsmitglieder zum 11. Innungsstammtisch bei Firma FRESAND GmbH – Holzproduktion. Das Thema lautete: „Moderne Hölzer und Holzwerkstoffe für Holzbauelemente und den Innenausbau zur Gestaltung individuelle Wünsche zum Nutzen für den Kunden“. Es wurden vorgestellt:

  • Moderne Hölzer und Werkstoffe bei Bauelementen – Herr Jörg Neben, Firma: Enno Roggemann GmbH & Co. KG
  • Trends bei Materialien im Innenausbau – Herr Tosten Pingel, Firma: Enno Roggemann GmbH & Co. KG
  • Kollege Klaus-Dieter Gräfe stellt die Produktion der Holzbauelemente vor und informiert über die Arbeitsabläufe.
  • Der Erfahrungsaustausch unter den Kollegen nahm wie immer einen breiten Raum ein.

Tag der Zukunft in der Handwerkskammer OMV - Rostock

Am 20. März 2019 fand in der Handwerkskammer OMV – Rostock der „Tag der Zukunft“ statt. Schüler aus Rostocker Schulen hatten die Möglichkeit die vielen Handwerksberufe kenne zu lernen. Das Tischlerhandwerk war durch unsere Tischlerinnung in der Werkstatt des HBZ vertreten. Herr Neue und Herr Priebe erläuterten den Schülern unseren Beruf. Sie konnten sich beim Hobeln oder anfertigen eines Bleistifthalters ausprobieren. Unterstützt wurden sie von den Lehrlingen Lucas Grapentin und Alexander Dippert der Firma Wirth Tischlerei und Innenausbau GmbH. Es fanden 5 Workshops zum Tischlerberuf statt.

 

Bilder:

TdZ-19-1-Werbung für den Tischlerberuf

TdZ-19-2-bei der Werkstückfertigung

TdZ-19-3-beim Hobeln

Einweisung des 3. Lehrjahres in die Gesellenprüfung

Am 13. Februar 2019 wurden die Lehrlinge des 3. Lehrjahres am RBB Müritz durch den Geschäftsführer der Tischlerinnung, Herrn Neue, in den Ablauf der Gesellenprüfung 2-2019 eingewiesen. Im Mittelpunkt standen die Anfertigung des Gesellenstücks, die Fachgespräche dazu, das Anfertigen der Prüfungsmappe, die Führung des Berichtsheftes und der zeitliche Ablauf der Prüfungstele. Herr Neue verwies auf die Homepage der Innung zur Ausbildung:  

https://www.rostocker-tischlerinnung.de/WERDE-TISCHLER

Auf dieser Seite sind alle Informationen zur Prüfung zu finden.

Bilder:

EWL-19-1 - Herr Neue erläutert die Arbeitsmappe

EWL-19-2 - Aufmerksame Zuhörer

EWL-19-3 - Herr Neue beim Vortrag

JOBFACTORY 2018

Die 21. JOBFACTORY fand am 14. und 15. September 2018 in der HanseMesse Rostock statt. Mit 140 Ausstellern und mehr als 15.000 Besuchern, davon allein über 9.500 am ersten Tag, zeigt sich der jobfactory e. V. sehr zufrieden. Was als Initiative von über 70 regionalen Unternehmen begann, hat sich bis heute zur größten Berufs- und Studienorientierungsmesse des Landes entwickelt.

Der Stand des Tischlerhandwerks wurde gemeinsam mit der HWK OMV gestaltet. Die Lehrlinge Philipp Brandt und Adrian Kumpf vom Ausbildungsbetrieb Wirth Tischlerei & Innenausbau GmbH standen den Schülerinnen und Schülern zur Tischlerausbildung Rede und Antwort. Unterstützung gaben der Geschäftsführer der Tischlerinnung Herr Neue und der Berufsschullehrer Herr Lehmann.

Bilder:

JF-18-1                Die Lehrlinge Philipp Brandt und Adrian Kumpf bei der Arbeit
JF-18-2                Probehobeln
JF-18-3                Schüler am Stand
JF-18-4                Herr Neue im Gespräch



10. Innungsstammtisch

Am 20. September 2018 trafen sich die Tischlerkollegen der Innung Rostock – Bad Doberan in der Firma Projekt rk GmbH & Co.KG – Messe, Design, Werbung, Forstwiese 1 in 18198 Stäbelow. Der Obermeister Olaf Wirth begrüßte die Anwesenden. Unter dem Motto „Design zum Anfassen – Perfekte Materialimitationen für die individuelle Raumgestaltung zum Nutzen für den Kunden“ diskutierten die Tischler mit den Herren Michael Kuhn (Firma Projekt rk GmbH & Co.KG) und Beseler (Firma H. Schubert GmbH - imi-SURFACE DESIGN). An praktischen Beispielen, verbunden mit einer Betriebsbesichtigung wurden die Vorteile für den Tischlermeister erläutert.

Der Erfahrungsaustausch unter den Kollegen nahm wie immer einen breiten Raum ein.

Bilder:

10.TST-1                            Kollegen treffen sich zum Stammtisch
10.TST-2                             Herr Kuhn stellt die Leistungen für Tischler vor
10.TST-3                             Kollegen besichtigen den Betrieb
10.TST-4                             Herr Beseler beim Vortrag



Berufswettbewerbe 2018

In der Zeit vom 27. – 29.09.2018 wurden die Berufswettbewerbe im Tischlerhandwerk unseres Bundeslandes in Rostock ausgetragen. Die besten Lehrlinge und Umschüler/innen traten in den Wettbewerben „Profis leisten was“ (PLW), „Bestes Gesellenstück“ (BG) und „Die Gute Form“ (GF) an. Die Sieger wurden durch den Landesinnungsmeister Mario Schmidt und den Vorsitzenden des Berufsbildungsausschusses MV Tischlermeister Bernhardt Weiss ausgezeichnet. Unsere Innung war durch die Junggesellin Anja Meyer (Ausbildungsbetrieb Tischlerei Blascheck GmbH) und Emil Liebich (Ausbildungsbetrieb Wirth Tischlerei & Innenausbau GmbH) vertreten.

Bilder:

BWB-18-1          Ausstellung der Gesellenstücke im Warnow-Park Rostock/Lütten Klein
BWB-18-2          Kollegen beim PLW
BWB-18-3          Junggesellin Anja Meyer bei der Auszeichnung
BWB-18-4          Die Teilnehmer und Prämierten



Kegelabend des Gesellenprüfungsausschusses

Am 25. Oktober 2018 trafen sich die Mitglieder des Gesellenprüfungsausschusse zum Abschluss des Prüfungsjahres im „Lindenkrug“ in Pastow. Der Ausschussvorsitzende, Kollege Frank Urbach, begrüßte die Mitglieder mit ihren Partnerinnen. Danach wurden die Mannschaften zusammengestellt und los ging es. Nach zwei Stunden stand die Siegermannschaft fest. Zwischendurch wurden „Alle Neune“ mit entsprechenden Getränken gewürdigt. Die anregenden Gespräche wurden beim Abendessen weitergeführt, so bekamen die Partnerinnen auch Einblicke in die zeitraubende und verantwortungsvolle Arbeit der Prüfer.

Bilder:

GPA-18-1                          Koll. Urbach beobachtet
GPA-18-2                           Koll. Lehmann auf der Bahn
GPA-18-3                           Aufmerksame Beobachter



Mitgliederversammlung 2018

Am 22. November 2018 fand unsere Mitgliederversammlung im Land-Gut-Hotel Hermann in Albertstorf / Bentwisch statt. Der Obermeister Olaf Wirth begrüßte die Mitglieder und Gäste und wies auf die volle Tagesordnung mit Vortrag, Berichterstattung und Haushaltsdebatte hin.  Frau Cordula Block (AA) und Frau Marie Schneekluth (GSA) erläutern das Programm: Weiterbildung Geringqualifizierter und beschäftigter Arbeitnehmer in Unternehmen (WeGebAU). Es können Weiterbildungskosten und Arbeitsentgeltzuschuss beantragt werden. Im Anschluss folgten der Bericht des Obermeisters, die Haushaltsabrechnung 2017 und der Bericht der Rechnungsprüfer.

Die Mitgliederversammlung stimmte einstimmig zu und entlastete den Vorstand und die Geschäftsführung. Danach wurde Tischlermeister Torsten Sanftleben in den Vorstand nachgewählt. Mit dem Beschluss zum Haushaltsplan 2019 endete der offizielle Teil. Beim gemeinsamen Abendessen wurden die verschiedensten Gedanken und Erfahrungen ausgetauscht.

Bilder:

MV-18 02           Koll. Westphal erhält die Urkunde zum 60. Betriebsjubiläum
MV-18 04           Frau Block (AA-HRO) beim Vortrag
MV-18 05           aufmerksame Zuhörer
MV-18 06           Frau Kolodzeike (IKK Nord) beim Vortrag



Weihnachtsfeier mit Altmeistern 2018

Am 6. Dezember 2018 fand die traditionelle Weihnachtsfeier mit den Altmeistern in der Geschäftsstelle der Tischlerinnung statt. Obermeister Olaf Wirth begrüßte die Kollegen und wünschte allen Gesundheit und ein frohes Fest im Kreise ihrer Lieben. Es entwickelte sich ein reger Gedankenaustauch nach der langen Pause seit dem letzten Treffen.

Bilder:

WFAM-18 01    Kollegen im Gespräch
WFAM-18 02    Kollegen Beim Gedankenaustausch
WFAM-18 03    Kollegen im Gespräch



Ausbildungsmesse Nordjob 2018

Die Nordjob fand am 26. und 27. Juli 2018 in der HanseMesse Rostock statt. Mit über 100 Ausstellern und mehr als 4.500 Besuchern zeigten sich die Organisatoren sehr zufrieden.

Der Stand des Tischlerhandwerks wurde gemeinsam mit der Kreishandwerkerschaft Rostock-Bad Doberan gestaltet. 31 Schülerinnen und Schüler informierten sich über den Tischlerberuf. Der Geschäftsführer der Tischlerinnung, Herr Neue, stand ihnen zur Berufsausbildung Rede und Antwort.

Bilder:

Nordjob 18-1                   Schüler am Stand
Nordjob 18-2                   Tischlerstand
Nordjob 18-3                   im Gespräch


 

Beratung mit Berufsschullehrern im RBB Müritz

Am 05. Juli 2018 traf sich Herr M. Neue mit den Berufsschullehren Herrn U. Sievert und Th. Lehmann am RBB Müritz. Mit dem gemeinsamen Ziel, die Auszubildenden auf den zukünftigen Arbeitsmarkt handlungsorientiert vorzubereiten, sind aktuelle Entwicklungen mit den anstehenden Herausforderungen in der theoretischen und praktischen Ausbildung thematisiert worden. Es wurden die Erfahrungen aus der Gesellenprüfung 2/2017 und der Zwischenprüfung 2018 gemeinsam ausgewertet. Die zukünftige Zusammenarbeit und Kooperation zwischen den verschiedenen Lernorten und den zuständigen Handwerksinnungen steht weiter im Fokus des gemeinsamen Handelns - so der Konsens. Wir freuen uns darauf.  




Umgang zur 800-Jahrfeier Hansestadt Rostock

Am 24.06.2018 nahm das Tischlerhandwerk am Umgang zur 800-Jahrfeier unserer Hansestadt Rostock teil. Gemeinsam mit Gewerken der Kreishandwerkerschaft führte der Festzug vom Steintor über den Neuen Markt durch die Lange Straße zum Stadthafen.

Bilder:

HRO-800-1         Gruppenbild KHS
HRO-800-2         KHS beim Umgang
HRO-800-3         Umgang
HRO-800-4         TM Meinert mit Innungsfahne




Tischlerlehrlinge beteiligen sich am Projekt „Ship of Tolerance“

Das „Ship of Tolerance“, ein weltumspannendes Kunstprojekt des Künstlerehepaares Ilya & Emilia Kabakov, kann durch die Initiative der Kunsthalle Rostock erstmals in Deutschland gezeigt werden. Am 19. Mai 2018 wurde das rund zwanzig Meter lange Holzschiff im Rahmen des 13. MV-Tages eingeweiht und ging im Rostocker Stadthafen vor Anker.

Ab dem 09. April 2018 waren Lehrlinge der Tischlereibetriebe Meinert, Wirth und MobiliArt an der Fertigstellung des Bootskörpers beteiligt.

Informationen zum Projekt unter https://sot-rostock.de/

Bilder:

SoT-1                  Schiffskörper im Bau
SoT-2                  SOT am Liegeplatz




9. Innungsstammtisch

Am 15. März 2018 trafen sich die Tischlerkollegen der Innung Rostock – Bad Doberan in der Firma LINGA GmbH in Elmenhorst. Der Obermeister Jens Meinert begrüßte die Anwesenden. Thema der Veranstaltung war: Tischlerhandwerk 4.0 – CAD Lösungen, Anbindungen an CNC-Maschinen und 3D-Projektdarstellungen für den Kunden. Herr Kay Busch von der Firma PYTHA Nord – 3D-Konzepte stellte das Programm PYTHA vor und zeigte die Möglichkeiten von der Projektierung über die Vorstellung beim Kunden bis zur Maschinenanbindung. Kollege Manuel Kincses übernahm den Praktischen Teil, sprach über seine Erfahrungen zeigte ein Projekt mit Maschinenanbindung. 




Tag der offenen Tür in der Handwerkskammer OMV - Rostock

Am 24. Februar 2018 fand der Tag der offenen Tür in der Handwerkskammer OMV in Rostock statt. Unserer Innung hatte die Möglichkeit interessierten Besuchern das Tischlerhandwerk vorzustellen. In der Halle gab Herr Neue Auskunft und in der Tischlerwerkstatt zeigten Lehrlinge der Firma Wirth Tischlerei und Innenausbau GmbH ihr Können und sprachen über die Ausbildung.

Bilder:

ToT-18-1             Herr HGF Hopf eröffnet den Tag der offenen Tür
ToT-18-2             Lehrlinge in der Tischlerwerkstatt
ToT-18-3             Stand der Tischlerinnung 




Berufsorientierung für Schüler mit Lunte e.V.

Am 06. Februar 2018 ging der Kurs 2-2017 mit der Übergabe der Zertifikate und Zeugnisse zu ende. Die Teilnehmer hatten sich im ersten Schulhalbjahr jeden Dienstagnachmittag in der Tischlerwerkstatt der bb gesellschaft mbH getroffen um sich mit den Anforderungen des Tischlerberufes vertraut zu machen.

Bilder:

LS-2.17-1            Maschinenarbeit
LS-2.17-2            Schüler bei der Arbeit
LS-2.17-3            Handarbeit 




Jahresabschluss des Gesellenprüfungsausschusses

Am 19. Dezember 2017 trafen sich die Mitglieder des Gesellenprüfungsausschusse zum Jahresabschluss im Lindenkrug in Pastow. Damit wurde die alte Tradition „Kegelabend“ wieder aufgenommen. Der Ausschussvorsitzende, Kollege Frank Urbach, begrüßte die Mitglieder mit ihren Partnerinnen. Danach wurden die Mannschaften zusammengestellt und los ging es. Nach zwei Stunden stand die Siegermannschaft fest. Zwischendurch wurden „Alle Neune“ mit entsprechenden Getränken gewürdigt. Die anregenden Gespräche wurden beim Abendessen weitergeführt, so bekamen die Partnerinnen auch Einblicke in die zeitraubende und verantwortungsvolle Arbeit der Prüfer.

GPAK-1                              Herr Urbach eröffnet den Wettkampf
GPAK-2                              im Wettkampf
GPAK-3                              Team 1 - die Sieger
GPAK-4                              Team 2

 

 




Mitgliederversammlung

Am 16. November 2017 fand unsere Mitgliederversammlung im Land-Gut-Hotel Hermann in Albertstorf / Bentwisch statt. Der Obermeister Jens Meinert begrüßte die Mitglieder und Gäste und wies auf die volle Tagesordnung mit Vortrag, Berichterstattung, Innungswahlen und Haushaltsdebatte hin.  

Herrr Klaus Zeiss von der Firma WEB4BUSINESS erläuterte die Wichtigkeit der Internetpräsens für die Handwerksunternehmen zur Fachkräftesuche und der Besetzung der Lehrstellen. Er zeigt an konkreten Beispielen den Aufbau einer schnellen ergebnisorientierten Suche im Netz. Im Anschluss folgten der Bricht des Obermeisters, die Haushaltsabrechnung 2016 und der Bericht der Rechnungsprüfer. Die Mitgliederversammlung stimmte einstimmig zu und entlastete den Vorstand und die Geschäftsführung. Danach wurden die Innungswahlen durchgeführt. Tischlermeister Olaf Wirth wurde einstimmig zum Obermeister und Tischlermeister Daniel Matz zum Stellvertreter gewählt. Im Namen der Mitglieder dankte Olaf Wirth Kollegen Jens Meinert für seine langjährige Obermeistertätigkeit, sein Dank ging auch an die Kollegen Wolfgang Plümer und Siegfried Behrens für ihre langjährige Arbeit im Vorstand. Mit dem Beschluss zum Haushaltsplan 2018 endete der offizielle Teil. Beim gemeinsamen Abendessen wurden die verschiedensten Gedanken und Erfahrungen ausgetauscht.

MV 17-1             Interessierte Zuhörer
MV 17-2             Der neue Vorstand
MV 17-3             TM Meinert übergibt an OM Wirth
MV 17-4             Herr Zeiss beim Vortrag



 


Berufswettbewerbe 2017

In der Zeit vom 28. – 30.09.2017 wurden die Berufswettbewerbe im Tischlerhandwerk unseres Bundeslandes in Rostock ausgetragen. Die besten Lehrlinge und Umschüler/innen traten in den Wettbewerben „Profis leisten was“ (PLW), „Bestes Gesellenstück“ (BG) und „Die Gute Form“ (GF) an. Die Sieger wurden durch den Landesinnungsmeister Mario Schmidt und den Vorsitzenden des Berufsbildungsausschusses MV Tischlermeister Bernhardt Weiss ausgezeichnet. Unsere Innung stellte die Sieger in den Wettbewerben GF, Frau Friederike Kaatz vom Ausbildungsbetrieb Tischlerei Tesche GmbH und BG, Herr Sven Kessler vom Ausbildungsbetrieb Tischlerei Giese.

BWB-17-1           Ausstellung der Gesellenstücke im Warnow-Park Rostock/Lütten Klein
BWB-17-2           Auszeichnung der Sieger
BWB-17-3           Sieger PLW Herr Benjamin Baur, LIM Mario Schmidt, Sieger BG Herr Sven Kessler
BWB-17-4           Herr Weiss, Siegerin GF Frau Friederike Kaatz, Herr Neue




JOBFACTORY 2017

Die 20. JOBFACTORY fand am 22. und 23. September 2017 in der HanseMesse Rostock statt. Mit 148 Ausstellern und mehr als 15.100 Besuchern, davon allein über 9.500 am ersten Tag, zeigt sich der jobfactory e. V. sehr zufrieden. Was als Initiative von über 70 regionalen Unternehmen begann, hat sich bis heute zur größten Berufs- und Studienorientierungsmesse des Landes entwickelt.

Der Stand des Tischlerhandwerks wurde gemeinsam mit der HWK OMV gestaltet. Die Lehrlinge Philipp Brandt und Adrian Kumpf vom Ausbildungsbetrieb Wirth Innenausbau und Tischlerei GmbH standen den Schülerinnen und Schülern zur Tischlerausbildung Rede und Antwort. Unterstützung gaben der Geschäftsführer der Tischlerinnung Herr Neue und der Berufsschullehrer Herr Lehmann.

 JF-17-1                 Die Lehrlinge Philipp Brandt und Adrian Kumpf bei der Arbeit
JF-17-2                 Herr Lehmann gibt Auskunft zur Berufsschule
JF-17-3                 Herr Lehmann im Gespräch
JF-17-4                 Herr Neue im Gespräch




Tag des Handwerks 2017

Gemeinsam mit der Kreishandwerkerschaft Rostock – Bad Doberan wurde am 16.09.2017 der Tag des Handwerks auf dem Universitätsplatz in Rostock organisiert. Lehrling Uwe Philipp von der Tischlerei Meinert bereitete die Arbeitsproben für die Tombola am Tischlerstand vor und erläuterte gemeinsam mit Herr Neue den Besuchern den Tischlerberuf.

TdH-17-1             Handwerksstände auf dem Universitätsplatz
TdH-17-2             Stand des Tischlerhandwerks
TdH-17-3             Stand des Frisörhandwerks




8. Innungsstammtisch

Am 14. September 2017 trafen sich die Tischlerkollegen der Innung Rostock – Bad Doberan in der Firma Tischlerei Riebe GmbH in Bargeshagen. Der Obermeister Jens Meinert begrüßte die Anwesenden. Unter dem Motto „Moderne Beschläge im Möbelbau“ diskutierten die Tischler mit den Herren Wilde von der Firma REISSER-Schraubentechnik GmbH und Baumberger von der Firma Ostermann GmbH. Mit praktischen Vorführungen wurden die Vorteile für den Tischlermeister erläutert. Im Anschluss stellte Herr Grams interessierten Gästen Berufsbekleidung vor. Der Erfahrungsaustausch unter den Kollegen nahm wie immer einen breiten Raum ein.

8.TST-1                 Herr Wilde bei der Vorbereitung
8.TST-2                 Tischlermeister bei praktischen Übungen
8.TST-3                 Tischlermeister bei praktischen Übungen
8.TST-4                 Herr Baumberger beim Vortrag




Freisprechungsfeier in der Nikolaikirche Rostock

Am 12. September 2017 fand die Freisprechungsfeier der Junggesellen in der Nikolaikirche Rostock statt. „Gott schütze das ehrbare Handwerk!“, rief der Syndikus in die Halle der Nikolaikirche und läutete damit die Freisprechung der Gesellen ein. Er betrat die Kirche in einem traditionellen und feierlichen Gewand, das an die mittelalterliche Tradition erinnerte: Durch die Freisprechung gibt der Meister seinen Lehrling aus der Vormundschaft frei und ernennt ihn zum Gesellen, der sich nun in ein wirkliches Arbeitsverhältnis begibt. Alle Tischlerlehrlinge des dritten Lehrjahres und die Umschüler/innen haben die Sommergesellenprüfung bestanden. Das beste Ergebnis erreichte Jan Bechert vom Ausbildungsbetrieb Möbelschreinerei Sayer aus Rostock mit der Note gut. Der Kreishandwerksmeister Matthias Grenzer sprach die Lehrlinge frei. Im Anschluss wurden die Gesellenbriefe durch den Syndikus aus der Innungslade der Tischler entnommen und an die Meister und Mitglieder der Prüfungsausschüsse übergeben. In feierlicher Form erhielten dann die Junggesellinnen und Junggesellen ihre Gesellenbriefe und Zeugnisse. 

GP2-17-1             Der Stadtsyndikus spricht zur Eröffnung
GP2-17-2             Der Kreishandwerksmeister spricht die Lehrlinge und Umschüler frei
GP2-17-3             Übergabe der Gesellenbriefe
GP2-17-4             Musikalische Umrahmung


 


Fördermittel für Handwerksausbildung

Zur Gewährleitung einer qualifizierten Berufsausbildung im Handwerk hat die Handwerkskammer Ostmecklenburg-Vorpommern am 19.07.2017 einen Fördermittelbescheid in Höhe von knapp 1,3 Mio Euro erhalten. Diese Mittel sind für die Überbetrieblichen Lehrlingsunterweisungen (ÜLU) an den Bildungseinrichtungen der Kammer vorgesehen. „Die finanzielle Unterstützung entlastet die Handwerksbetriebe und sichert eine hohe Ausbildungsqualität mit Blick auf die schnelle technische und branchenspezifische Entwicklung“, betonte Kammerpräsident Axel Hochschild. Die Bildungsministerin MV, Birgit Hesse, übergab den Bescheid während des Besuches des Betriebes Wirth Tischlerei und Innenausbau GmbH in Rostock. Mit der Übergabe vor Ort wird auch die Ausbildungsleistung des Betriebes gewürdigt. Tischlermeister Olaf Wirth machte im Gespräch deutlich: „Es genügt nicht über den Fachkräftemangel zu reden, sondern die Betriebe müssen selbst etwas tun, sie müssen ihre Fachkräfte selbst ausbilden!“ 

FM-1                     Tischlermeister Olaf Wirth, Ministerin Birgit Hesse, Kammerpräsident Axel Hochschild
FM-2                     Beim Rundgang
FM-3                     Ministerin und Kammerpräsident im Gespräch mit den Lehrlingen Pit Burmeister und Tanja Hartmann 




Berufsorientierung – Tischler/Tischlerin

Am 11.07.2017 endete der 4. Lehrgang zur Berufsorientierung – Tischler/Tischlerin im Projekt „PRO BERUF plus“ mit dem Lunte e.V.. Schüler aus den 8. Klassen der ecolea Internationale Schule Rostock und der Borwinschule Rostock haben sich im 2. Schulhalbjahr mit dem Tischlerhandwerk bekannt gemacht. Immer am Dienstagnachmittag wurde besichtigt, informiert, getischlert oder der Eignungstest geschrieben. Die meiste Zeit wurde in der Tischlerwerkstatt der bb gesellschaft für beruf + bildung mbH am Futterhaus gearbeitet, hier wurden die handwerklichen Talente der Teilnehmer gefordert. Die Schüler erhielten zum Abschluss das Ergebnis des Eignungstestes und das Teilnahmezertifikat. 

BO-1                     Florian Rose und Janne Läger bei der Arbeit
BO-2                     an der Schleifmaschine
BO-3                      Schüler mit Meister Mathias Chmiela




Nordjob 2017 in Rostock

Vom 05. - 06.07.2017 fand in der HanseMesse Rostock die Ausbildungsmesse „nordjob“ statt. Auf dem Stand der Kreishandwerkerschaft Rostock-Bad Doberan wurden 173 Jugendliche erwartet, die sich für einen Handwerksberuf interessieren. In Vorbereitung der Messe wurden bereits Gesprächstermine an Schülerinnen und Schüler vergeben. Für den Tischlerberuf gab es 43 Interessenten (20 aus dem Innungsbereich Rostock, 10 aus dem Bereich Güstrow und 13 aus dem Bereich Nordvorpommern-Stralsund). Es wurden unter anderem Fragen zu den Tätigkeiten im Tischlerberuf, dem Ausbildungsverlauf, der Berufsschule und den Aufstiegsmöglichkeiten im Beruf gestellt und durch Herrn Neue von der Tischlerinnung Rostock-Bad Doberan beantwortet. Die Jugendlichen konnten Informationsmaterial und Kontaktdaten von Tischlerbetrieben mitnehmen. 

NJ-1       Stand der Kreishandwerkerschaft
NJ-3       Herr Neue im Gespräch
NJ-4       Der Tischler-Stand


 


Katzenhaus für das Tierheim Schlage

Am 20.04.2017 wurde das Katzenhaus von unserer Tischlerinnung und der Maler- und Lackiererinnung Rostock-Bad Doberan an das Tierheim Schlage übergeben. Die Obermeister Jens Meinert und Roberto Nehring hatten das Projekt ins Leben gerufen. Bereits zum „Tag des Handwerks“ am 17.09.2016 wurde das Haus auf dem Rostocker Universitätsplatz durch die Tischler montiert und anschließend durch die Malerfirma Nehring mit den leuchtenden Farben versehen. Beide Handwerksinnungen unterstützen die Arbeit des Tierheimes in Schlage. Nun endlich konnte das Katzenhaus seiner Bestimmung übergeben werden.


KH-1      Das Katzenhaus entsteht zum „Tag des Handwerks 2016“
KH-2      eine Tragende Rolle
KH-3      OM Jens Meinert, OM Roberto Nehring, Regina Groß vom Tierheim




Ausbilderberatung im RBB Müritz

Ausbilder/-innen und viele Verantwortliche im Ausbildungs- und Prüfungswesen der zuständigen Handwerksinnungen und Kreishandwerkerschaften sind der Einladung am 21. März 2017 zur Ausbilderberatung am RBB Müritz gefolgt. Mit dem gemeinsamen Ziel, die Auszubildenden auf den zukünftigen Arbeitsmarkt handlungsorientiert vorzubereiten, sind aktuelle Entwicklungen mit den anstehenden Herausforderungen in der theoretischen und praktischen Ausbildung thematisiert worden. Hierbei haben die zuständigen Fachlehrer/-innen ihre Arbeit vorgestellt. Auch unser auszubildender Tischler des zweiten Lehrjahres, Oliver Beier, hat mit seinem persönlichen Erfahrungsbericht den Ausbildern einen kurzen Einblick in unsere Schulprojektarbeit geben. Die zukünftige Zusammenarbeit und Kooperation zwischen den verschiedenen Lernorten und den zuständigen Handwerksinnungen steht im Fokus des gemeinsamen Handelns - so der Konsens. Wir freuen uns darauf. 

Wir möchten Ihnen, allen zuständigen Ausbildungspartnern und Verantwortlichen im Ausbildungs- und Prüfungswesen, für den gemeinsamen Austausch, die zukunftsorientierten Diskussionen und die anregenden Impulse herzlich danken.

ABB-1   Herr Sievert eröffnet
ABB-2   Teilnehmer
ABB-3   Herr Neue spricht zur Organisation der Prüfungen
ABB-4   Ausbilder besichtigen die Schule




7. Innungsstammtisch

Am 16. März 2017 trafen sich die Tischlerkollegen der Innung Rostock – Bad Doberan in der Firma Wirth Tischlerei und Innenausbau GmbH in Rostock. Der Obermeister Jens Meinert begrüßte die Anwesenden. Unter dem Motto „Die Erschließung neuer Marktchancen durch moderne Aufmaß-Techniken und -methoden“ diskutierten die Tischler mit den Herren Henry Michler und Hasenjäger von der Firma Würth GmbH & Co. KG. Mit praktischen Vorführungen an entsprechender Messtechnik auf Leaserbasis wurden die Vorteile für den Tischlermeister erläutert. Im Anschluss stellte Kollege Olaf Würth interessierten Gästen seine neue Werkstatt vor und informiert über Arbeitsabläufe. Der Erfahrungsaustausch unter den Kollegen nahm wie immer einen breiten Raum ein.

7.TST-1                 TM Wirth im Gespräch
7.TST-2                 Tischlermeister im Erfahrungsaustausch
7.TST-3                 Tischlermeister im Erfahrungsaustausch




Innungsfahrt zur Firma Brüchert und Kärner – schöne Türen

Gemeinsam mit dem Holzhändler Klöpferholz – Regionalleitung Region Nord, vertreten durch Herrn von Holten, wurde die Innungsfahrt zur Türenmanufaktur der Firma Brüchert + Kärner nach 19723 Pinnau am 08.03.2017 organisiert. In der Manufaktur angekommen, wurden wir durch den Geschäftsführer, Herrn Anbuhl empfangen. Nach einem Frühstück gab es eine Einführung in die Unternehmensgeschichte. Die Firma wurde 1930 in Hamburg gegründet. Sie setzt seit jeher auf Qualität und Design. Man sieht den einzelnen Türen an, dass sie mit Glauben, Überzeugung und einer hohen Wertschätzung hergestellt wurden. Die Türen kommen nicht vom Fließband und mehr als den letzten Schliff erhalten sie von den Mitarbeitern. Es kommen aber auch modernen Maschinen zum Einsatz, davon konnten wir uns beim Rundgang überzeugen. Alles in allem entspricht die Fertigung dem handwerklichen Anspruch. Darauf sollten unsere Kollegen bei der Produktauswahl im Zukauf in Zukunft stärker achten, es sind Produkte aus unserer Region. Ein gemeinsames Essen im Hotel „Dömitzer Hafen“ beendete die interessante und lehrreiche Exkursion. Unserer besonderer Dank gilt den Herren Anbuhl und von Holten, die dieses Erlebnis ermöglichten.

IF-08.03.17-1     Zuhörer beim Vortrag
IF-08.03.17-2     in der Ausstellung
If-08.03.17-3      Herr GF Anbuhl bei der Produktvorstellung